V9 kann bei mir kein Modell laden

Installation and usage on Linux / Installation unter Linux
Post Reply
earlgrey
Posts: 23
Joined: 24 Jan 2012 20:42

V9 kann bei mir kein Modell laden

Post by earlgrey »

V8 funktioniert bei mir einwandfrei: Suse Leap 15.1 mit (Oracle)Java 9.0.4

V9 parallel zu V8 installiert und freigeschaltet. Einige Modelle dann per Update geholt. Wenn ich nun versuche ein Flugmodell zu laden, erscheinen 2 grüne gekrümmte Pfeile übereinander (wie man sie bei Update Vorgängen verwendet) und dabei bleibt es. Das Modell selbst wird nicht geladen.
Was tun?
User avatar
Michael
Posts: 1851
Joined: 25 May 2008 16:11
Location: Germany
Contact:

Re: V9 kann bei mir kein Modell laden

Post by Michael »

Kennst Du Dich mit der Konsole ein bisschen aus? cd, ls etc.? Dann schau doch mal in das HELI-X Verzeichnis unter resources, ob die Modelle überhaupt geladen wurden.
earlgrey
Posts: 23
Joined: 24 Jan 2012 20:42

Re: V9 kann bei mir kein Modell laden

Post by earlgrey »

Ja die Modelle sind unter resources/models vorhanden (die ich aufrufe haben dort mehr als 2 Einträge, sind also gespeichert).

Merkwürdigerweise kommt nach den üblichen Einträgern im Terminal beim Laden des Modells kein weiterer Eintrag. Und in der Linux Konsole wo ich heli-x aufrufe, kommt auch keine Fehlermeldung
User avatar
Michael
Posts: 1851
Joined: 25 May 2008 16:11
Location: Germany
Contact:

Re: V9 kann bei mir kein Modell laden

Post by Michael »

Schreib doch mal eine Email mit deinen Kontaktdaten. Dann telefonieren wir z.B. morgen Abend ...

Viele Grüsse

info at heli-x-net
User avatar
Brian
Posts: 27
Joined: 19 Dec 2018 23:13

Re: V9 kann bei mir kein Modell laden

Post by Brian »

Nach einem Update von Debian 9 (openjdk 9) auf Debain 10 (openjdk 11.0.9.1 2020-11-04) sehe ich bei mir genau die selben grünen Pfeile beim Laden eines Modells, wie schon von earlgrey beschrieben. Version HELI-X 9.0.2229. Auffällig ist, dass (z.B. in Dietersdorf) die Landebahn nicht sichtbar ist. Ich vermute, dass es mit Grafikeinstellungen bzw. OpenGL zu tun hat. Die Grafikkarte NVIDIA GT610 ist die gleiche (Bildschirmauflösung 1920x1080 16:9). Die gleiche Einstellung habe ich auch in HELI-X, OpenGL 1920x1080 - 1bit 50Hz. Ich habe hier auch schon andere Auflösungen ausprobiert, aber bisweilen ohne Erfolg.

Es wäre sehr hilfreich, wenn ihr die Ergebnisse - sofern der Fehler bei earlgrey behoben werden konnte - hier posten könntet.
Weil ein Downgrade des Systems wegen Security-Updates nicht in Frage kommt, bin ich nun von HELI-X abgehangen.

Infos zum Grafiksystem:

$ nvidia-detect
Detected NVIDIA GPUs:
08:00.0 VGA compatible controller [0300]: NVIDIA Corporation GF119 [GeForce GT 610] [10de:104a] (rev a1)

Checking card: NVIDIA Corporation GF119 [GeForce GT 610] (rev a1)
Your card is only supported up to the 390 legacy drivers series.
It is recommended to install the
nvidia-legacy-390xx-driver
package.

$ dpkg -l nvidia*
Gewünscht=Unbekannt/Installieren/R=Entfernen/P=Vollständig Löschen/Halten
| Status=Nicht/Installiert/Config/U=Entpackt/halb konFiguriert/
Halb installiert/Trigger erWartet/Trigger anhängig
|/ Fehler?=(kein)/R=Neuinstallation notwendig (Status, Fehler: GROSS=schlecht)
||/ Name Version Architektur Beschreibung
+++-===========================================-===================-============-=========================================================================
un nvidia-alternative <keine> <keine> (keine Beschreibung vorhanden)
un nvidia-alternative-legacy-173xx <keine> <keine> (keine Beschreibung vorhanden)
un nvidia-alternative-legacy-71xx <keine> <keine> (keine Beschreibung vorhanden)
un nvidia-alternative-legacy-96xx <keine> <keine> (keine Beschreibung vorhanden)
un nvidia-current <keine> <keine> (keine Beschreibung vorhanden)
un nvidia-current-updates <keine> <keine> (keine Beschreibung vorhanden)
ii nvidia-detect 418.152.00-1 amd64 NVIDIA GPU detection utility
un nvidia-driver <keine> <keine> (keine Beschreibung vorhanden)
un nvidia-driver-any <keine> <keine> (keine Beschreibung vorhanden)
un nvidia-driver-bin-390.138 <keine> <keine> (keine Beschreibung vorhanden)
un nvidia-driver-binary <keine> <keine> (keine Beschreibung vorhanden)
un nvidia-driver-libs-any <keine> <keine> (keine Beschreibung vorhanden)
ii nvidia-egl-common 418.152.00-1 amd64 NVIDIA binary EGL driver - common files
un nvidia-glx-any <keine> <keine> (keine Beschreibung vorhanden)
ii nvidia-installer-cleanup 20151021+12~bpo10+1 amd64 cleanup after driver installation with the nvidia-installer
ii nvidia-kernel-common 20151021+9 amd64 NVIDIA binary kernel module support files
un nvidia-kernel-support-any <keine> <keine> (keine Beschreibung vorhanden)
un nvidia-legacy-304xx-alternative <keine> <keine> (keine Beschreibung vorhanden)
un nvidia-legacy-304xx-driver <keine> <keine> (keine Beschreibung vorhanden)
un nvidia-legacy-304xx-vdpau-driver <keine> <keine> (keine Beschreibung vorhanden)
un nvidia-legacy-340xx-alternative <keine> <keine> (keine Beschreibung vorhanden)
un nvidia-legacy-340xx-vdpau-driver <keine> <keine> (keine Beschreibung vorhanden)
ii nvidia-legacy-390xx-alternative 390.138-1~deb10u1 amd64 allows the selection of NVIDIA as GLX provider (390xx legacy version)
un nvidia-legacy-390xx-alternative--kmod-alias <keine> <keine> (keine Beschreibung vorhanden)
ii nvidia-legacy-390xx-driver 390.138-1~deb10u1 amd64 NVIDIA metapackage (390xx legacy version)
ii nvidia-legacy-390xx-driver-bin 390.138-1~deb10u1 amd64 NVIDIA driver support binaries (390xx legacy version)
ii nvidia-legacy-390xx-driver-libs:amd64 390.138-1~deb10u1 amd64 NVIDIA metapackage (OpenGL/GLX/EGL/GLES libraries) (390xx legacy version)
un nvidia-legacy-390xx-driver-libs-i386 <keine> <keine> (keine Beschreibung vorhanden)
un nvidia-legacy-390xx-driver-libs-nonglvnd <keine> <keine> (keine Beschreibung vorhanden)
ii nvidia-legacy-390xx-egl-icd:amd64 390.138-1~deb10u1 amd64 NVIDIA EGL installable client driver (ICD)
un nvidia-legacy-390xx-kernel-390.138 <keine> <keine> (keine Beschreibung vorhanden)
ii nvidia-legacy-390xx-kernel-dkms 390.138-1~deb10u1 amd64 NVIDIA binary kernel module DKMS source (390xx legacy version)
un nvidia-legacy-390xx-kernel-source <keine> <keine> (keine Beschreibung vorhanden)
ii nvidia-legacy-390xx-kernel-support 390.138-1~deb10u1 amd64 NVIDIA binary kernel module support files (390xx legacy version)
un nvidia-legacy-390xx-kernel-support--v1 <keine> <keine> (keine Beschreibung vorhanden)
un nvidia-legacy-390xx-nonglvnd-vulkan-icd <keine> <keine> (keine Beschreibung vorhanden)
ii nvidia-legacy-390xx-vdpau-driver:amd64 390.138-1~deb10u1 amd64 Video Decode and Presentation API for Unix - NVIDIA driver (390xx legacy)
ii nvidia-legacy-390xx-vulkan-icd:amd64 390.138-1~deb10u1 amd64 NVIDIA Vulkan installable client driver (ICD) (390xx legacy version)
in nvidia-legacy-check <keine> amd64 (keine Beschreibung vorhanden)
ii nvidia-modprobe 418.56-1 amd64 utility to load NVIDIA kernel modules and create device nodes
un nvidia-nonglvnd-vulkan-common <keine> <keine> (keine Beschreibung vorhanden)
ii nvidia-persistenced 418.56-1 amd64 daemon to maintain persistent software state in the NVIDIA driver
un nvidia-settings-gtk-390.116 <keine> <keine> (keine Beschreibung vorhanden)
ii nvidia-settings-legacy-390xx 390.116-1 amd64 tool for configuring the NVIDIA graphics driver (390xx legacy version)
ii nvidia-support 20151021+9 amd64 NVIDIA binary graphics driver support files
un nvidia-tesla-418-vulkan-icd <keine> <keine> (keine Beschreibung vorhanden)
un nvidia-tesla-440-vulkan-icd <keine> <keine> (keine Beschreibung vorhanden)
un nvidia-vdpau-driver <keine> <keine> (keine Beschreibung vorhanden)
ii nvidia-vulkan-common 418.152.00-1 amd64 NVIDIA Vulkan driver - common files
un nvidia-vulkan-icd <keine> <keine> (keine Beschreibung vorhanden)
un nvidia-vulkan-icd-any <keine> <keine> (keine Beschreibung vorhanden)


Und noch ein allgemeiner Hinweis bezüglich zukünftiger Kompatibilität:
Die Debian 10 (Buster) Repositories bieten openjdk-8 nicht mehr an (wegen Sicherheitsproblemen nur noch in SID als unstable). Minimum ist openjdk-11, das auch Wayland unterstützt. Hier gibt es dann aber weitere Kompatibilitätsprobleme. Die Java-Optionen UseConcMarkSweep und GCCMSIncrementalMode werden von Java-11 nicht mehr unterstützt. Das Starten von HELI-X funktioniert nur noch mit runHELI-X-no-gc.sh, was aber auch Warnungen liefert. Es ist zu befürchten, dass mit neueren Linux-Distributionen (Debian 10 nutzt ja noch recht alte Pakete) HELI-X gar nicht mehr funktioniert. Ubuntu ist, was die Paketversionen angeht, Debian immer voraus und wird dann zuerst inkompatibel zu HELI-X sein. Auf altem Softwarestand bleiben ist aber keine Alternative, wenn das System Anbindung ans Internet hat.

$ ./runHELI-X-no-gc.sh
OpenJDK 64-Bit Server VM warning: You have loaded library /home/carsten/Programme/HELI-X9/libjinput-linux.so which might have disabled stack guard. The VM will try to fix the stack guard now.
It's highly recommended that you fix the library with 'execstack -c <libfile>', or link it with '-z noexecstack'.
WARNING: An illegal reflective access operation has occurred
WARNING: Illegal reflective access by com.jme3.util.ReflectionAllocator (file:/home/carsten/Programme/HELI-X9/libs/jme/jme3-core.jar) to method sun.nio.ch.DirectBuffer.cleaner()
WARNING: Please consider reporting this to the maintainers of com.jme3.util.ReflectionAllocator
WARNING: Use --illegal-access=warn to enable warnings of further illegal reflective access operations
WARNING: All illegal access operations will be denied in a future release

$ java --version
openjdk 11.0.9.1 2020-11-04
OpenJDK Runtime Environment (build 11.0.9.1+1-post-Debian-1deb10u2)
OpenJDK 64-Bit Server VM (build 11.0.9.1+1-post-Debian-1deb10u2, mixed mode, sharing)
User avatar
Michael
Posts: 1851
Joined: 25 May 2008 16:11
Location: Germany
Contact:

Re: V9 kann bei mir kein Modell laden

Post by Michael »

Hallo,

Zum Download: Kommen in der Linux-Konsole bzw. im Terminal-Fenster in HELI-X irgendwelche Fehlermeldungen?

Ggf. verhindert auch eine Firewall den Download der Modelle.

Zu Java: Jetzt kommt erst einmal ein Update zu 9.1. Die Version 10 wird eine neuere Version der Grafik-Lib verwenden, die hoffentlich auch mit neueren Java-Vareionen läuft. Melde Dich bitte per Email, dann können wir das frühzeitig testen.

VG Michael
earlgrey
Posts: 23
Joined: 24 Jan 2012 20:42

Re: V9 kann bei mir kein Modell laden

Post by earlgrey »

Habe heute auf V9.1 upgedated und damit läuft alles einwandfrei. In der Zwischenzeit gab es diverse Updates von Suse15.1, das Oracle java ist aber unverändert geblieben.
Leider habe ich versäumt zu testen, ob auch V9.0 funktioniert hätte. Ich kann also nicht sagen, ob die Suse Updates das Problem gelöst haben oder Heli-X V9.1
User avatar
Brian
Posts: 27
Joined: 19 Dec 2018 23:13

Re: V9 kann bei mir kein Modell laden

Post by Brian »

Sorry für meine verspätete Rückmeldung.

Ich konnte mich während der Feiertage nicht damit beschäftigen und habe heute eine neue Hardware in Betrieb genommen. Das Betriebssystem ist nach wie vor Debian 10.

Das Upgrade auf 9.1 hat den beschriebenen Fehler beseitigt :-) Danke Michael.

Der Fehler hatte aber nichts mit dem Download von Dateien zu tun, sondern nach der Auswahl des Modells mit dessen Platzierung auf dem Platz bzw. der Runway (statt das Modell zu platzieren wurden nur zwei grüne Pfeile angezeigt, die sich mit der Maus bewegen ließen. Mausklicks hatten keinen Effekt).

Meine aktuelle Konfiguration:
AMD Ryzen 5 - 3600XT (6 Kerne, max 4,5 GHz)
ASRock B550 Phantom Gaming 4 (32 GB DDR4 RAM 3200MHz)
ASRock Radeon RX550 Phantom Gaming PCI 3.0 (Polaris11 GPU)
Debian 10 (Kernel 4.19.160)
OpenJDK 11.0.9.1 (Debian default)

Update auf Version 10 mit der Vrwendung aktueller Bibliotheken hört sich gut an.
Ich nehme gerne wieder als Alpha- und Beta-Tester teil (bin Konsolenaffin).

Viele Grüße
Carsten
Post Reply