HowTo: Heli-X Settings für mehrere Instanzen verwenden

Other Discussions / Alles andere
Locked
soumas
Posts: 2
Joined: 17 Dec 2010 14:26

HowTo: Heli-X Settings für mehrere Instanzen verwenden

Post by soumas » 22 Dec 2010 00:35

Hallo Leute!
Ich bin seit kurzem stolzer Heli-X User und habe den Simulator sowohl auf meinem PC als auch auf meinem Notebook installiert. Auf beiden Geräten funktioniert alles wunderbar, nur leider hat es sich schnell als extrem lästig herausgestellt, ständig alle Einstellungen auf beiden Seiten gleich zu halten (Szenen-, Helivorauswahl, Tastenbelegungen, ...). Außerdem wäre eine summierte Statistik der beiden Installationen wünschenswert um einen Gesamtüberblick über Trainingsdauer & Co zu haben.

Ich habe für dieses Problem eine Lösung gefunden, welche für beliebig viele Heli-X Instanzen funktioniert. Folgend beschreibe ich die Umsetzung für Windows-Systeme (Dieselbe Vorgehensweise - natürlich mit angepassten Befehlen/Programmen - sollte auch für Linux- und OSX funktionieren - viell. findet sich ja jemand, der dies hier beschreiben möchte?).

Also... let's go!
  • ********** Vorbereitung: Folgende Schritte sind nur einmalig durchzuführen (vom "Haupt-PC" aus)
  • Sollten Sie Heli-X gerade erst installiert haben, dann stellen Sie sicher, dass Heli-X mindestens einmal gestartet/konfiguriert wurde, bevor Sie fortfahren.
  • Zu Beginn benötigen wir eine Software zum Synchronisieren der Dateien. Installieren Sie diese vorerst nur auf jenem PC von dem aus die erste Synchronisation erfolgen soll ("Haupt-PC"). Ich verwende hierfür DropBox (http://www.dropbox.com). DropBox steht für alle gängigen Betriebssysteme zur Verfügung und ist bis zu 2GB kostenlos zu verwenden. Ungetestete Alternativen wären z.B. "Live Mesh", "shugarsync.com", usw...
  • Erstellen Sie nun einen Ordern "heli-x" im Root-Ordner von DropBox (bei mir "C:\Dokumente und Einstellungen\soumas\Eigene Dateien\Dropbox")
  • Kopieren Sie die Ordner "Application" und "controller" der Heli-X Installation (bei mir unter "C:\HELI-X30\files") in den vorher erstellten Ordner "heli-x"

    ********** Folgende Schritte sind für alle Computer durchzuführen, die synchronisiert werden sollen (auch für den "Haupt-PC")
  • Sollten Sie Heli-X gerade erst installiert haben, dann stellen Sie sicher, dass Heli-X mindestens einmal gestartet/konfiguriert wurde, bevor Sie fortfahren.
  • Installieren Sie - falls noch nicht getan - DropBox auf dem Computer und stellen Sie sicher, dass der ordern "heli-x" vollständig synchronisiert wurde
  • Benennen Sie die Ordner "Application" und "controller" der Heli-X Installation (bei mir unter "C:\HELI-X30\files") wie folgt um:
    * Application --> Application_BAK
    * controller --> controller_BAK
  • Abschließen müssen wir nur noch spezielle Links (Junctions) von den DropBox-Ordnern zu den Heli-X-Installations-Ordnern erstellen. Normale Links würden nicht funktionieren, da Heli-X diese nicht erkennen würde.
    Gehen Sie wie folgt vor:
    * Laden Sie "Junction v1.06" herunter (http://technet.microsoft.com/en-us/sysi ... s/bb896768) und speichern Sie junction.exe direkt auf der C-Festplatte.
    * Öffnen Sie die Eingabeaufforderung (Start --> Alle Programme --> Zubehör --> Eingabeaufforderung) und führen Sie folgende Befehle aus (Pfade sind anzupassen):
    * C:/junction.exe /accepteula "C:\HELI-X30\files\Application" "C:\Dokumente und Einstellungen\soumas\Eigene Dateien\Dropbox\heli-x\Application"
    * C:/junction.exe /accepteula "C:\HELI-X30\files\controller" "C:\Dokumente und Einstellungen\soumas\Eigene Dateien\Dropbox\heli-x\controller"
Das wars. Nun wird bei jedem Beenden Von Heli-X durch die Veränderung der Config-Dateien eine Synchronisation mit dem DropBox-Server ausgelöst und somit die aktuellen Config-Files für die anderen Heli-X Installationen bereitgestellt. Beachten Sie, dass beim gleichzeitigen verwenden zweier Heli-X Installationen ein Synchronisationskonflikt auftreten wird - d.h. dass die Änderungen einer der beiden Konfigurationen verloren gehen.

Ich hoffe diese Lösung ist für den Einen oder Anderen hilfreich und ich konnte die Vorgehensweise halbwegs verständlich erklären - Falls es Fragen gibt... bitte einfach hier posten.

viele Grüße
Thomas

Locked